Scheckübergabe beim Damen Lions Club Hofheim

35587948972_8f5f12188b_b Am 22.4.2017 hatten wir unseren 5. Auftritt in Hofheim. Der Gig wurde wie immer vom Damen Lions Club Hofheim organisiert und war wieder eine tolle Party. Das Bürgerhaus Hofheim-Marxheim war ausverkauft und die Stimmung war phantastisch. Und dann wurden an diesem Abend auch noch 10000 Euro (in Worten: zehntausend!) Spenden erzielt, die zur Hälfte an die DKMS und an die Histiozytosehilfe e.V. weitergeleitet wurden. Insgesamt wurde bei allen 5 Hofheimer Benefizkonzerten zusammen eine Spendensumme von mehr als 50000 Euro erzielt. Wir bedanken uns bei Präsidentin Elke Trück-Reichenauer und bei allen Damen des Damen Lions Club Rhein Main Hofheim für Ihr Engagement, die tolle Organisation und die wunderbare Gastfreundschaft. Und wir hoffen, dass wir wieder kommen dürfen!

Das ist Bernie Marsden….

ShineE   Wenn Ihr ihn nicht gleich erkannt habt oder Ihr mit dem Namen nicht sofort etwas anfangen konntet, ist das nicht so schlimm. Denn Bernie Marsden ist eher ein Typ, der im Hintergrund wirkt. Dabei ist ein ganz Großer der Rockmusik. 1978 war er Gründungsmitglied der Band Whitesnake, bei der er bis 1983 als Gitarrist mitwirkte. Seitdem war er bei mehreren Bandprojekten beteiligt, tourte solo und mit weltbekannten Musikgrößen wie Joe Bonamassa und vielen Anderen. Aber was hat das mit uns zu tun? Wie genau es kam, dass Bernie von unserem Projekt Wind bekommen hat, wissen wir nicht so genau, aber es freut uns sehr, dass es ihm gefallen hat. Es hat ihm so gut gefallen, dass er auf die erste schüchterne Anfrage von uns sofort zugesagt hat, zu unserem Gig in der Stadthalle im September anzureisen und uns auf der Bühne zu unterstützen. Natürlich verzichtet Bernie auf eine Gage. Also, wer "Here I go again" mal mit dem Originalgitarristen hören will, sollte sich den 23.9.2017 unbedingt freihalten. Oder noch besser: gleich hier ein Ticket ordern!  

Benefizkonzert 25. März 2017 Darmstadt

Spendenübergabe an Oberarzt Dr. med.Georg Frey auf der Kinderintensivstation der Kinderklinik Darmstadt. Der symbolische Scheck mit der stolzen Summe von 6.500.- € wurde durch den Vorsitzenden und den Schatzmeister, Rolf Wittmann und Matthias Hofmann, übergeben. Das Geld wird für den Ausbau der neuen Räumlichkeiten der Kinderintensivstation verwendet. Es können dann insbesondere extreme Früh-, Risiko- aber auch Mehrlingsgeburten länger iintensiv betreut werden als bisher. Von links : Rolf Wittmann (Musiker helfen Kindern e.V.) Dr.Georg Frey, Matthias Hoffmann (Musiker helfen Kindern e.V.) Helmut Golke (Manager Lickin' Boyz) Es war uns ein Ehre.

Benefizrockkonzert am 22.4.2017 bei den Lions Damen Hofheim/Marxheim

Dass wir ein fantastisches Publikum haben, ist ja nichts Neues Aber dass das in Hofheim immer noch mal getoppt wird, das ist schon bemerkenswert! Wir waren zum 5. Mal auf Einladung des Damen-Lions-Club in Hofheim zu Gast. Von der ersten Minute an hatten wir das Gefühl, vor guten Freunden zu spielen. Es war ein großartiger Abend, für den wir uns nochmals herzlich bei Euch bedanken wollen.

Auszug Presse Hofheimer Zeitung(Sonja Lehnert)

BENEFIZKONZERT Groovende Ärzte werden immer besser MARXHEIM - Feuerprobe bestanden, denn das hatten die Wände des Bürgerhauses Marxheim so noch nicht erlebt. Wie viele Dezibel tatsächlich am vergangenen Samstagabend in den Äther stiegen, wurde nicht gemessen, aber vom Zwerchfell jedes Anwesenden und den bebenden Mauern zurückgeworfen. Sie waren wieder da, die Lickin’ Boyz. Die innigen Kontakte, die mit Margit Honerkamp begannen und derzeit mit Elke Trück-Eichenauer vertieft werden, ließen sie in unterschiedlichen Besetzungen nun zum fünften Mal in der Region auftreten. Zwei neue Bandmitglieder und neue Songs machten den Auftritt zu einem weiteren Highlight der Bandgeschichte.  

„Lickin‘ Boyz“ unterstützt Histiozytosehilfe und Afghanistanförderung Langen,

7.500 Euro eingespielt: Benefizkonzert der Ärzteband "Lickin' Boyz" unterstützt Histiozytosehilfe und Afghanistanförderung Langen, 25. Februar 2017. Im Rahmen der diesjährigen Tagung für Minimalinvasive Chirurgie (MIC) fand am 3. Februar, in der Neuen Stadthalle Langen, ein Benefizkonzert der Gruppe "Likin' Boyz" statt. Als Special Guest war auch dieses Mal wieder Prof. Dr. Dr. Ernst Hanisch, Chefarzt der Klinik für Viszeral- und Thorax-Chirurgie an der Asklepios Klinik Langen, als Sänger mit dabei. Mehr als 150 Kongressteilnehmer rockten bis spät in die Nacht. Der Gesamterlös aus dem Rockkonzert über 7.500 Euro wird je zur Hälfte der Histiozytosehilfe e.V. und Afghanistanförderung e.V. gespendet. Am 23.02. 2017 überreichten Prof. Hanisch, gemeinsam mit Jan Voigt, Geschäftsführer der Asklepios Kliniken Langen, einen Scheck in Höhe von 7.500 EURO an Helmut Golke, Manager der Rockband "The Lickin' Boyz" und Thomas Hoffmann, Radiologe & Bandmitglied, Das Geld kommt je zur Hälfte den beiden gemeinnützigen Organisationen "Histiozytosehilfe e.V." und dem "Verein für Afghanistanförderung e.V." zugute. Die Charity Band begeisterte das Publikum mit Rockklassikern von AC/DC, U2, Rolling Stones oder Brian Adams. Über 2 Stunden dauerte die Bühnenshow der acht Amateurmusiker, von denen sechs Mediziner sind. "Unser Dank gilt den Teilnehmern der Tagung, die durch ihre Spenden dazu beigetragen haben, dass ein so hoher Betrag zustande kam. Darüber hinaus haben die Sparkasse Langen-Seligenstadt und Jan Voigt den Spendenbetrag mit einer nicht unerheblichen Summe aufgerundet", so Prof. Hanisch. Pressekontakt Asklepios: Jan Voigt, Geschäftsführer,

Bürgerhaus Hofheim-Marxheim, 22. April 2017

22. April 2017

Beginn: 19.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)

Ort: Bürgerhaus Hofheim-Marxheim Eintritt: 15,- €

Veranstalter: Gesellschaft der Freunde Lions e.V. Infos unter: www.lionsclub-rhein-main.de

"Gerne könnt ihr Eure Tickets bei helmutgolke@gmx oder 0177 - 470 43 70 bestellen."

Open Stage Rodgau, Konzert zugunsten der DKMS

Am 12.11.2016 hat die Ärzte Rockband "The Lickin‘ Boyz" anlässlich ihres Benefizrockkonzertes die Open Stage Bühne gerockt. Die begeisterten Besucher erhielten von einer bestgelaunten Band Klassik-Rock vom Feinsten und wurden beim ausverkauften Event frenetisch umjubelt. Nach dem Kassensturz verkündete Golke die stolze Summe von 3575 Euro. „Der gesamte Erlös geht in Absprache mit Mentor Dieter Stein an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei“ so Helmut Golke, der vor 8 Jahren über die DKMS seinen Spender bekommen hat. Mit dem Spendenbetrag wird eine Typisierungsaktion mitfinanziert, die vom 7. – 12. November 2016 an der Berufsfachschule in Mainz stattfand. Jede Typisierung, bei der potentielle Stammzellenspender ins Knochenmark-Register aufgenommen werden, kostet 40 EURO. „Mit einer solchen Summe hatten wir echt nicht gerechnet“ so Dieter Stein. Wir möchten allen, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben, wirklich von ganzem Herzen für diese Spende danken.   Bilder: s161112_8440+_OpenStage_LickinBoyz_SC s161112a_8843+_OpenStage_LickinBoyz

Scheckübergabe Wohnanlage Offenbach

Am 5 November hat die Ärzte Rockband "The Lickin‘ Boyz" anlässlich ihres 10 jährigen Jubiläums ein Konzert im „Treffer“, Neu Isenburgs Kultlocation, gerockt. Die begeisterten Besucher erhielten von einer bestgelaunten Band Klassik-Rock vom Feinsten und umjubelten in dem seit Monaten ausverkauften Event ihren Benefizrockern und deren Mentor Helmut Golke bis spät in die Nacht zu. Nach dem Kassensturz verkündete Golke die stolze Summe von 6050 Euro. Der gesamte Erlös geht an die Wohnanlage Offenbach, eine Einrichtung mit 42 Plätzen für Menschen mit geistiger Behinderung, der Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach e.V. Bei der Scheckübergabe auf dem Gelände der Wohnanlage zeigten sich der Leiter der Einrichtung Ralf Wellhöfer und dessen Stellvertreter Andreas Schwab total überwältigt. „Mit einer solchen Summe hatten wir echt nicht gerechnet. Wir möchten allen, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben, wirklich von ganzem Herzen.     Bilder https://www.flickr.com/photos/gareth-tynan/albums/72157673008492994